Ohrlochstechen mit Studex

So werden Ohrlöcher professionell gestochen – 12 Schritte

Ohrlochstechen mit Studex System 75 ist einfach, sicher und absolut hygienisch. Die folgenden 12 Schritte beschreiben, wie professionelles Ohrlochstechen für Sie oder Ihr Kind bei unseren Studex-Partnern mit Studex System 75 abläuft.

Reinigen der Ohrläppchen

1

Die Ohrläppchen werden von beiden Seiten gründlich mit dem Alkoholtupfer gereinigt. Der Alkoholreiniger soll 30 Sekunden einwirken und trocknen.

Markieren der Stelle fürs Ohrlochstechen

2

Mit einem Markierstift wird die Stelle markiert, an der das Ohr durchstochen werden soll.

Prüfen der gewünschten Position

3

Betrachten Sie die markierte Stelle im Spiegel und stimmen Sie zu, wenn Sie zufrieden sind. Anschließend wird die Farbe vorsichtig abgewischt, damit nur ein leicht sichtbarer Punkt die gewünschte Stelle markiert.

Öffnen der sterilen Blisterverpackung

4

Das Siegelpapier der Blisterverpackung wird entfernt, ohne die Kartusche zu entnehmen, um die Sterilität zu erhalten.

Einsetzen der sterilen Kartusche, die den Ohrstecker und Steckerverschluss enthält

5

Anschließend wird die Kartusche in die Halterung des Instruments eingesetzt, ohne diese zu berühren.

Festdrücken der Kartusche und Entfernen der Blisterverpackung

6

Die Kartusche wird im Instrument festgedrückt und erst jetzt wird die Blisterverpackung abgenommen. Der Ohrstecker wurde zu keiner Zeit berührt.

Positionierung der Ohrsteckerspitze

7

Positionierung: Die Ohrsteckerspitze wird präzise auf der markierten Stelle positioniert.

Sanfter Stechvorgang mit automatischer Positionierung des Steckerverschlusses

8

Stechvorgang: Das Instrument wird durchgedrückt. Dabei wird die Poussette (Ohrstecker-Verschluss) automatisch positioniert. Das garantiert ausreichend Abstand zwischen Ohrläppchen und Poussette.

Abnehmen des Instruments

9

Der Druck wird vom Instrument gelöst und dieses danach vorsichtig nach unten abgezogen.

Aufsetzen der Blisterverpackung auf die leere Kartusche

10

Die Kartusche wird mit der Blisterverpackung aus der Halterung des Instruments gelöst, ohne diese zu berühren.

Entnahme und Entsorgung der Kartusche mitsamt der Verpackung

11

Nun wird die Kartusche aus dem Instrument entnommen und entsorgt. Der absolut sterile Stechvorgang ist nun abgeschlossen.

Auftragen eines Pflegemittels

12

Schließlich berät Sie Ihr Ohrlochstech-Spezialist noch zur richtigen Pflege Ihrer neuen Ohrlöcher.
Ab 24 Stunden nach dem Ohrlochstechen sollten Sie regelmäßig zweimal täglich ein Pflegeprodukt auf der Vorder- und Rückseite des Ohrlochs auftragen.

Sehen Sie sich auch unser Video unten und unsere Fragen & Antworten an.

So bleiben wir in Kontakt

Twitter Folgen Sie uns auf Twitter.

Studex FanClub Deutschland Studex FanClub Deutschland

Pinterest Besuchen Sie uns auf Pinterest.

Instagram Folgen Sie uns auf Instagram.

Facebook Unser YouTube-Kanal.

Kontakt Senden Sie uns eine Nachricht.

rss Abonnieren Sie unseren RSS-Feed.

@Studex_DE auf Twitter

So einfach geht’s